DE  EN  F
Lebensmittel- und Getränkeindustrie
Bei der Herstellung und Abfüllung von Erfrischungs- und alkoholischen Getränken (z.B. Bier), Milchprodukten sowie Mineralwasser, werden Schrägsitzventile und Gleitschieberventile von Schubert & Salzer Control Systems eingesetzt.

Für die Erhitzung, Sterilisierung, Autoklavierung, Pasteurisierung kommt Dampf zur Anwendung. Zur Regelung eignen sich besonders die Gleitschieberventile. Anwender schätzen den deutlich geringeren Energieverbrauch aufgrund des kurzen Ventilhubs von 6 – 8 mm. Der dadurch geringere Verschleiß in den Ventilantrieben und in der Spindelpackung führt zu deutlich längeren Standzeiten. Die kompakte Bauweise der Gleitschieberventile erleichtert enorm den Ein- und Ausbau bzw. die Reparatur dieser Ventile. In kürzester Zeit und mit wenigen Handgriffen sind die Verschleißteile ausgetauscht, die Kvs-Werte bzw. die Kennlinie gewechselt oder die Sicherheitsstellung geändert. Weitere Informationen zu dieser Ventilbaureihe finden Sie hier.

Auch für Versorgungsmedien wie Wasser, Luft, CO2 oder Stickstoff werden Gleitschieber-ventile eingesetzt, bei sehr hohen oder tiefen Temperaturen, hohen Drücken oder wenn schnelle Schaltvorgänge, eine hohe Regelgenauigkeit oder hohes Stellverhältnis erforderlich sind. Schrägsitzventile finden ihre Anwendung besonders bei kleinen Nennweiten und geringeren Betriebsdrücken, vor allem wenn eine hohe Dichtigkeit gewünscht ist. Selbstverständlich verfügen unsere Gleitschieberventile über eine CRN-Zulassung, das GOST-R-Zertifikat (das auch für Schrägsitzventile vorliegt) und sind für Trinkwasseranwendungen geeignet. Für unsere Schrägsitzventile können wir zudem eine Konformität nach EG-Verordnung 1935/2004 ausstellen.

Für die Abfüllung, Mischung von Lebensmitteln und Getränken und für die Reinigung (CIP/SIP) von Abfüll- und Produktionsanlagen sind keimarme und sterile Prozesse erforderlich.

Zur Regelung von Flüssigkeiten und Gasen sind das Schubert & Salzer Control Systems Hygiene-Eck-Stellventil und das Aseptik-Eck-Stellventil erste Wahl. Für das Absperren von Medien eignen sich das Hygiene-Eck-Ventil, das Aseptik-Eck-Ventil sowie das Schrägsitzventil in Hygieneausführung, das totraumarm konstruiert wurde. Letzteres wird vor allem in den KEG-Reinigungs- und Abfüllanlagen eingesetzt.

Die Ventile, aus Edelstahl 1.4404 oder 1.4435 bestehend, können mit einer Rauigkeit bis kleiner 0,25 µm und den in der Branche gängigen Anschlüssen geliefert werden. Des Weiteren zeichnen sich Schubert & Salzer Ventile durch eine leichte Reinigung und einfache Wartung aus.

Für die Regelung stehen die Schubert & Salzer Control Systems Stellungsregler, die auch mit Zulassung nach ATEX 94/9/EG bis zu Zone 0 erhältlich sind, zur Verfügung.

Die Werkstoffe und Konstruktionen der Schubert & Salzer Hygiene- und Aseptikventile entsprechen je nach Dichtungsmaterial den strengen FDA Richtlinien und haben das USP-Class VI-Zertifikat.
Zum Produktprogramm Hygiene- /Aseptikventile gelangen Sie hier.

Zur Broschüre: Schubert & Salzer - Ihr Partner für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Anwenderberichte der Kunden Flensburger- und Eichbaum-Brauerei finden Sie hier.
Produktsuche Typ: