| DE | EN | F
Regelventil
Das Regelventil ist besonders für hydraulische Regelungsaufgaben (Druck-, Kraft-, Lageregelung, etc.) geeignet. Bei Schubert & Salzer ist das Regelventil ein fester Bestandteil des Leistungsangebots. Vorteile am Regelventil sind bspw. eine geringe Lautstärke, ein niedriger Energieverbrauch sowie ein sehr leichtes Gewicht. Regelventil Typ 6020 besitzt einen integrierten Stellungsregler, der den Sterilbetrieb in der Nahrungsmittelindustrie und Chemie erlaubt.
Durch den Hub von 16mm kann das Regelventil auch bei hohen Anforderungen an die Regelgüte eingesetzt werden. Das Regelventil vom Typ 6020 wird standardmäßig für eine Medientemperatur von bis zu 140°C angefertigt, jedoch kann es auch als Sonderausführung mit bis zu 200°C eingesetzt werden. Mit dem selbstlernenden digitalen Stellungsregler wird am Regelventil eine flexible Kennlinienwahl erreicht.

Durch Optionen wie ein Ex-Schutz des Stellungsreglers kann das Ventil weiter modifiziert werden. Weitere Einsatz-Möglichkeiten bietet der Typ 7061, das für besonders kritische Medien geeignet ist (Bio- und Pharmaindustrie).Durch die aseptische Membran kann das Ventil beispielsweise bei Gasen, Dämpfen und Flüssigkeiten unter Sterilbedingungen eingesetzt werden. Zubehör wie das analoge Rückmeldemodul RM-1 in 2-Leiter Ausführung oder das analoge Rückmeldemodul RM-2 in 4-Leiter Ausführung runden die Anforderungen für einen professionellen Betrieb ab.

Startseite

Weiter zu: Sitzventil

Produktsuche Typ: