| DE | EN | F
Reifenindustrie
Produktionsanlagen für Reifen stellen extrem hohe Anforderungen an Ventile. In der Reifenpresse (der Tire Curing Press), wird mit hohen Dampf-, Wasser- und Stickstoffdrücken sowie bei hohen Temperaturen gearbeitet. Zudem erfordern die sehr kurzen Prozesszyklen höchst robuste Ventile für sehr hohe Schaltzahlen, so dass mit möglichst langen Standzeiten eine gute Wirtschaftlichkeit erreicht wird.

Insbesondere zwei Schubert & Salzer Control Systems Ventiltypen haben sich in diesem anspruchsvollen Umfeld bewährt:

Das Schrägsitzventil 7010 in Edelstahl zeichnet sich als Absperrventil durch hohe Kvs-Werte bei sehr kompakter Bauform, eine Vielzahl möglicher Anschlüsse und kinderleichte Wartung aus. Speziell für Reifenpressen entwickelte Hochtemperaturversionen gewährleisten auch in Heißwasser-Anwendungen bis 220° C hohe Dichtheit und Lebensdauer. Der besondere Vorteil der Schrägsitzventile 7010 ist ihre hohe Verschleißfestigkeit. Dies ist gerade unter den kritischen Bedingungen der Vulkanisation mit Ablagerungen und Korrosion in der Rohrleitung von  Bedeutung.
Die Schubert & Salzer 7010 Armaturen arbeiten an gleicher Stelle problemlos 2-3 Jahre ohne Leckage.

Als Regelarmatur bewährt sich in Reifenpressen das Gleitschieberventil von Schubert & Salzer Control Systems. Die Ventilbaureihe GS stellt und schaltet flüssige, dampf- und gasförmige Medien präzise, schnell und wirtschaftlich.

In den Vulkanisationsanlagen haben sich folgende Eigenschaften der Gleitschieber-Regelventile als äußerst vorteilhaft erwiesen:

•    sehr lange Standzeiten (übertrifft die Lebensdauer von
      Sitzkegelregelarmaturen um das bis zu Siebenfache),
•    optimale Anpassung für jede Betriebserfordernis in der Anlage mit
      entsprechendem Kvs-Wert
•    durch den optimal angepassten Kvs-Wert wird die Lebensdauer des Ventil
      deutlich verlängert,
•    die hohe Regelgüte der Gleitschieberventile erlaubt eine Verkürzung der
      Pressenzyklen mit der unmittelbaren Konsequenz der
      Produktionssteigerung,
•    einfache und schnelle Wartung des Ventils durch Austauschen der leicht
      zugänglichen Scheibenpaarung.

Selbstverständlich finden Gleitschieberventile nicht nur in der Reifenpresse selbst Anwendung, sondern auch in der zentralen Dampf- oder Stickstoffversorgung, am Mixer (Luftregelung zum Weitertransport), Air Conditioning, etc.

In unserer speziellen Broschüre für die Reifenherstellung finden Sie weitere Informationen im Detail.
Download Broschüre Schubert & Salzer - Ihr Partner für die Reifenindustrie

Weitere Informationen liefert Ihnen auch unser Anwenderbericht von unserem Kunden Continental.
Download Anwenderbericht Continental
Produktsuche Typ: