| DE | EN | F
Fertigungsmechaniker Stefan
Stefan (2. Lehrjahr)

Warum hast du bei SchubSa angefangen?

Fertigungsmechaniker ist ein Beruf, der mich schon immer sehr interessiert hat. Außerdem wurde mir recht früh klar, dass ich etwas gewerbliches/handwerkliches machen wollte. Da mir mein Praktikum hier sehr gefiel, habe ich anschließend meine Bewerbung für einen Ausbildungsplatz eingereicht.

Du hast die Zwischenprüfung bereits hinter dir – hast du das Gefühl, du wurdest gut darauf vorbereitet?

Auf jeden Fall! Ich bekam ausreichend Zeit, mich für sowohl den theoretischen als auch den praktischen Teil vorzubereiten. In dieser Zeit habe ich diverse Übungsstücke gefertigt und hatte immer einen Ansprechpartner, der mir bei Schwierigkeiten helfend zur Seite stand und mir etwas zeigte und erklärte.

Was hat dir bisher am besten gefallen?

Eindeutig der Gleitschieber-Fertigungsbereich. Es gibt zahllos verschiedene Arten von GS-Ventilen, so dass so etwas wie Eintönigkeit gar nicht vorkommen kann. Zudem kann ich dort sehr eigenverantwortlich arbeiten – ich habe einen eigenen Arbeitsplatz, wo ich dann meine Fertigungsaufträge von der ersten Schraube bis zur Dichtigkeitsprüfung komplett bearbeiten kann.